Gesichtswasser selber machen – 5 einfache Rezepte für Skin Toner

Bestimmte Hautpflegeprodukte dürfen bei der täglichen Gesichtsreinigung einfach nicht fehlen – eines davon ist Gesichtswasser, auch als Toner bezeichnet. In der Drogerie findest du eine große Auswahl an fertigen Tonern – Gesichtswasser selber machen geht aber auch ganz schnell und einfach mit natürlichen Hausmitteln.

Ein Toner kommt im letzten Schritt der Hautreinigung zum Einsatz, beispielsweise nach der Verwendung von Waschgel oder einer Lotion. Gesichtswasser entfernt letzte Make-up Reste und befreit die Haut von Kalkrückständen aus dem Leitungswasser sowie von Hautpflegeproduktresten. Außerdem bringt es den pH-Wert der Haut wieder ins Gleichgewicht, der durch die Verwendung von Hautpflegemitteln verändert wird.

Nachfolgend findest du die 5 besten Rezepte für ein DIY-Gesichtswasser für jeden Hauttyp!

Gesichtswasser kaufen oder selber machen?

Wenn du Gesichtswasser kaufst, hast du natürlich den Vorteil, dass du nichts weiter zu tun brauchst, als in deine Lieblingsdrogerie zu gehen und ein passendes Gesichtswasser auszuwählen. Achte beim Kauf unbedingt darauf, dass der Toner zu deinem individuellen Hauttyp passt.

Bei der riesigen Auswahl an Gesichtswässern kann es allerdings manchmal ganz schön schwer sein, sich für ein bestimmtes zu entscheiden. Viele Produkte kosten außerdem viel Geld.

Im Vergleich dazu ist selbstgemachtes Gesichtswasser um einiger günstiger. Obendrauf weißt du ganz genau, was drin ist und kannst den Toner an deinen individuellen Hauttyp anpassen.

Gesichtswasser selber machen – 5 Rezepte für jeden Hauttyp

Gurken-Gesichtswasser für trockene Haut

Mit einem DIY-Gesichtswasser aus Gurken gibst du trockener Haut die Feuchtigkeit, die sie dringend benötigt. In Kombination mit Zitronensaft wird die Haut erfrischt und gereinigt. Zitronen helfen außerdem dabei, den natürlichen Säureschutzmantel der Haut zu regenerieren.

Du benötigst:

  • ½ Gurke
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2-3 EL Wasser

Zubereitung und Anwendung:

Schäle die Gurke und entferne die Kerne. Presse die Zitrone aus und gebe den Zitronensaft sowie die geschälte Gurke in einen Standmixer. Fülle jetzt noch das Wasser hinein und mixe die Zutaten gut durch, bis keine Stückchen mehr zu sehen sind. Alternativ kannst du dafür auch einen Pürierstab benutzen.

Trage das fertige Gesichtswasser mit einem Wattepad auf das gesäuberte Gesicht auf. Spare dabei die Augen- und Mundpartie aus.

Gurken-Gesichtswasser selber machen bei trockener Haut
Gurken-Gesichtswasser versorgt trockene Haut mit Feuchtigkeit

Hamamelis-Gesichtswasser für unreine oder fettige Haut

Mit Hamamelis, auch bekannt als Zaubernuss, kannst du Gesichtswasser selber machen, das sich super für unreine oder fettige Haut eignet. Es wirkt entzündungshemmend und beruhigt die Haut. Mit Aloe Vera Saft gemixt, hilft es außerdem gegen Hautirritationen und Pickel.

Du benötigst:

  • 40 ml Hamameliswasser
  • 10 ml Aloe Vera Saft

Zubereitung und Anwendung:

Fülle beide Zutaten in ein sauberes Fläschchen. Am besten, du nimmst eines mit einem Schraubverschluss. Wenn du das restliche Gesichtswasser lagern willst, wähle ein dunkles Fläschchen.

Verschließe die Flasche gut und schüttle sie ordentlich durch – fertig ist dein Gesichtswasser gegen unreine und fettige Haut!

Gebe den selbstgemachten Toner auf ein Wattepad und gehe damit sanft über das vorher gereinigte Gesicht. Die Augen- und Mundpartie solltest du dabei aussparen.

Apfelessig-Gesichtswasser für ölige Haut

Wenn du eine sehr ölige, glänzende Haut hast und oft Mitesser oder Pickel bekommst, ist ein Gesichtswasser aus Apfelessig eine gute Wahl für dich. Dieses beseitigt überschüssigen Talg und wirkt außerdem entzündungshemmend sowie antibakteriell.

Du benötigst:

  • 50 ml Apfelessig
  • 150 ml kühles Wasser

Zubereitung und Anwendung:

So kannst du das Gesichtswasser selber machen: Befülle ein gereinigtes Fläschchen mit beiden Zutaten, verschließe es und schüttle das Ganze gut durch – schon ist dein Gesichtswasser fertig. Wenn du möchtest, kannst du gerne noch einen Teelöffel Heilerde dazugeben – ein super Mittel gegen Pickel!

Befeuchte ein Wattepad mit dem Apfelessig-Gesichtswasser und wische damit vorsichtig über die Gesichtshaut. Die Augen- und Mundpartie lässt du dabei aus.

Mache dir übrigens keine Sorgen wegen des Essiggeruchs – dieser verflüchtigt sich beim Trocknen!

Gesichtswasser selber machen mit Apfelessig bei öliger Haut
Apfelessig eignet sich super bei öliger Haut

Lindenblüten-Gesichtswasser für Mischhaut

Typisch für eine Mischhaut ist eine meist fettige und zu Pickeln und Unreinheiten neigende T-Zone (Stirn, Nase, Kinn) sowie trockene Partien an den Wangen. Bei Mischhaut empfehlen wir dir ein selbstgemachtes Gesichtswasser mit Lindenblüten und Aloe Vera Gel.

Ein solcher Toner pflegt und beruhigt die Haut und wirkt antibakteriell.

Du benötigst:

  • 1 Handvoll Lindenblüten, getrocknet
  • 5 ml Aloe Vera Gel
  • 250 ml Wasser

Zubereitung und Anwendung:

Zuerst bringst du das Wasser in einem Topf zum Kochen und nimmst es vom Herd. Dann gibst du die Lindenblüten hinein, legst den Topfdeckel darauf und wartest etwa 20-30 Minuten, bis das Wasser abgekühlt ist. Jetzt noch das Aloe Vera Gel dazugeben und schon kannst du mit der Gesichtspflege beginnen!

Trage das Gesichtswasser mit einem Wattepad auf dem gesäuberten Gesicht auf. Lasse dabei den Augen- und Mundbereich aus

Gesichtswasser aus Grünem Tee für normale Haut

Bei einer normalen Haut sind der Fett- und Feuchtigkeitsgehalt der Haut ausgeglichen. Pickel und Unreinheiten bilden sich auf ihr sehr selten bis gar nicht, genauso wie trockene Stellen. Damit normale Haut in diesem Gleichgewicht bleibt, sollte sie gut gepflegt werden.

Ein Gesichtswasser aus grünem Tee und Zitrone ist hierfür genau richtig. Es pflegt normale Haut und wirkt antibakteriell.

Du benötigst:

  • 1 Beutel Grünen Tee
  • ½ Zitrone
  • 50 ml Wasser

Zubereitung und Anwendung:

Schneide den Teebeutel auf und gebe den Tee in eine Schüssel hinein. Presse die Zitrone aus und vermische den Saft mit dem Tee. Lasse das Ganze etwa zehn Minuten ziehen und übergieße die Mischung mit kochendem Wasser.

Verrühre alles gut und lasse das Gesichtswasser stehen, bis es abgekühlt ist. Zum Schluss seihst du das fertige Gesichtswasser durch ein Sieb und füllst es in ein Fläschchen – fertig!

Verteile das DIY-Gesichtswasser mit einem Wattepad auf dem gereinigten Gesicht, bis auf die Mund- und Augenpartie.

Gesichtswasser selber machen mit grünem Tee für normale Haut
Grüner Tee ist eine gute Wahl für normale Haut

6 Tipps fürs Gesichtswasser selber machen

  1. Benutze zum Gesichtswasser selber machen nur destilliertes Wasser. Hier kannst du dir sicher sein, dass es wirklich rein ist. Leitungswasser enthält meist Bakterien und viel Kalk. Destilliertes Wasser bekommst du beispielsweise in der Apotheke oder im Haushaltswarenladen.
  2. Verwende das Gesichtswasser direkt nach der Herstellung – frisch ist es immer noch am besten. Sollte etwas übrig bleiben oder möchtest du das DIY-Gesichtswasser lagern, bewahre es in einem dunklen Fläschchen im Kühlschrank auf.
  3. Und damit kommen wir auch schon zum nächsten Tipp: Versuche kleine Mengen Gesichtswasser herzustellen. So kannst du es direkt aufbrauchen und gehst auf Nummer sicher, dass du einen stets frischen und einwandfreien Toner verwendest.
  4. Wenn du ein Gesichtswasser selber machen möchtest, wähle dafür Produkte aus, die frei von chemischen Zusätzen sind. Am besten sind solche aus biologischem Anbau.
  5. Zum Auftragen des Toners kannst du ein Wattepad verwenden, ebenso gut kannst du das selbstgemachte Gesichtswasser ins Gesicht spritzen oder mit sauberen Händen auf dem Gesicht verteilen.
  6. Nach dem Auftragen musst du das Gesichtswasser nicht unbedingt abwaschen. Lasse es vollständig einwirken oder nehme es mit einem Kosmetiktuch ab – ganz wie du magst.
Gesichtswasser selber machen und mit Wattepad auftragen
Gesichtswasser kannst du mit einem Wattepad auftragen

Fazit

Gesichtswasser selber machen ist mit unseren Tipps wirklich super einfach. Innerhalb weniger Minuten hast du einen Toner zusammengestellt, der perfekt zu deinem Hauttyp passt und aus natürlichen Zutaten besteht. Noch dazu sparst du dabei jede Menge Geld. Probiere es einfach aus!  

Wie gefällt dir unser Artikel?

5/514 ratings

Weiterführende Links

Empfohlene Produkte:

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Autorin

Irina Kapatschinski Foto

Irina Kapatschinski

Irina Kapatschinski arbeitet seit 2011 als freie Texterin für Mode und Beauty. Im Auftrag für ihre Kunden schreibt sie Texte für verschiedene Online-Magazine, Blogs und Online-Shops. Sie ist eine echte Lebensgenießerin und Optimistin und versucht stets, auf die schönen Dinge im Leben zu schauen. Neben dem Schreiben und Bloggen zählen Tanzen und Zumba-Fitness zu Irinas großen Leidenschaften.

2 Kommentare zu „Gesichtswasser selber machen – 5 einfache Rezepte für Skin Toner“

  1. Pingback: Hausmittel gegen Pickel » Die besten Tipps für reine Haut | FABCARE

  2. Pingback: Aloe Vera Gel » Schöne Haut mit der Wunderpflanze | FABCARE

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.