Gesichtsmaske – die besten Gesichtsmasken zum selber machen

Teile unseren Blog mit deinen Freunden!
  • 16
    Shares

Mit einer Gesichtsmaske tust du deiner Haut etwas Gutes und gönnst dir eine kleine Auszeit vom stressigen Alltag. Dabei musst du nicht unbedingt auf Gesichtsmasken aus der Drogerie zurückgreifen, sondern kannst diese auch ganz einfach selber machen!  

Das Tolle dabei: Die meisten Zutaten hast du wahrscheinlich bereits zu Hause – genauer gesagt in deiner Küche. Eine DIY-Maske ist zudem nicht nur günstig, sie enthält auch natürliche Inhaltsstoffe.

Hier findest du die besten Gesichtsmasken zum Selbermachen – für jedes Hautbedürfnis!

Gesichtsmaske selber machen – 9 einfache Rezepte für eine DIY-Gesichtsmaske

1. Gesichtsmaske mit Avocado – macht trockene Haut geschmeidig  

Avocados haben einen hohen Fettanteil und eignen sich daher besonders gut für trockene oder reifere Haut. Eine Avocado-Maske mindert Spannungsgefühle, fördert die Durchblutung und wirkt beruhigend. Sie macht die Haut schön zart und geschmeidig.

Du benötigst:

  • ½ reife Avocado
  • 1-2 EL Naturjoghurt
  • 1 TL Honig

Zubereitung und Anwendung:

Zerdrücke das Fruchtfleisch der Avocado mit einer Gabel und mische den Naturjoghurt sowie den Honig dazu.

Trage die Maske auf das Gesicht auf und lasse sie etwa 10-15 Minuten einwirken. Wasche das Gesicht mit lauwarmem Wasser oder einem feuchten, warmen Waschlappen ab.

2. Bananen-Gesichtsmaske – für mehr Elastizität

Bananen eignen sich ebenso wie Avocados super für trockene oder reifere Haut. Auch sie enthalten viel Fett und machen trockene Haut wieder elastisch, weich und geschmeidig.

Du benötigst:

  • 1 reife Banane
  • 1 TL Honig

Zubereitung und Anwendung:

Püriere oder zerdrücke die Banane mit einer Gabel und gebe den Honig dazu.

Verteile die Maske auf dem Gesicht und lasse sie ca. 10 Minuten einziehen. Anschließend wäschst du das Gesicht mit lauwarmem Wasser ab.

3. Gesichtsmaske mit Heilerde – hilft bei unreiner Haut und Pickeln  

Wenn du unter unreiner Haut leidest und mit Pickeln zu kämpfen hast, ist eine Gesichtsmaske mit Heilerde genau das Richtige für dich. Heilerde wirkt entzündungshemmend, lindert Schmerzen und Juckreiz und bindet außerdem überschüssigen Talg und Bakterien. Damit ist sie eine echte Wunderwaffe gegen Pickel!

Du bekommst Heilerde im Reformhaus oder in der Drogerie.

Du benötigst:  

  • 2 EL Heilerde
  • warmes Wasser

Zubereitung und Anwendung:

Einfach die Heilerde mit etwas warmem Wasser zu einer dickflüssigen Paste verrühren und schon kann es losgehen.

Trage die Maske auf das Gesicht auf, spare dabei die Augen- und Mundpartie aus. Lasse sie vollständig austrocknen und wasche sie nach etwa 15 Minuten gründlich mit lauwarmem Wasser wieder ab.

Gesichtsmaske selber machen
Avocado Gesichtsmaske

4. Tomaten-Gesichtsmaske – klärt und hilft gegen Pickel

Eine Tomaten-Maske hilft ebenfalls super gegen Pickel. Tomaten klären und reinigen die Haut und erfrischen sie.

Du benötigst:

  • 2 feste Tomaten
  • 1 TL Honig

Zubereitung und Anwendung:

Püriere die Tomaten mit einem Mixstab und gebe den Honig dazu. Wichtig dabei ist, dass die Tomaten nicht zu weich sind, da die Maske sonst zu flüssig wird.

Verteile die Masse auf dem Gesicht und lasse sie ca. 10 Minuten lang einziehen. Spüle dein Gesicht anschließend gründlich mit lauwarmem Wasser ab.  

5. Gesichtsmaske mit Buttermilch – für einen frischen Teint   

Eine Maske mit Buttermilch erfrischt die Haut und verleiht einen rosigen Teint. In Kombination mit etwas Honig wird die Haut zudem samtig weich und geschmeidig.

Du benötigst:

  • 1 Ei
  • 1 EL Buttermilch
  • 1 TL Honig

Zubereitung und Anwendung:

Trenne das Eiweiß vom Eigelb und schlage das Eiweiß steif. Füge Buttermilch hinzu sowie das Eigelb und den Honig und mixe das Ganze zu einer cremigen Masse.

Gebe die Maske auf das Gesicht und lasse sie ca. 20 Minuten einwirken. Spüle die Maske mit lauwarmem Wasser ab.

6. Naturjoghurt-Honig-Maske fürs Gesicht – macht die Haut weich

Naturjoghurt spendet der Haut Feuchtigkeit und erfrischt sie. Eine Gesichtsmaske mit Joghurt und Honig zaubert einen strahlenden Teint und sorgt für ein weiche Haut.

Du benötigst:

  • 5 EL Naturjoghurt
  • 1 EL Honig

Zubereitung und Anwendung:

Vermenge den Naturjoghurt mit dem Honig und trage die fertige Maske auf das Gesicht auf. Jetzt das Ganze etwa 15-20 Minuten einwirken lassen und das Gesicht mit lauwarmem Wasser wieder abwaschen.

Gesichtsmaske selber machen mit Tomaten von Fabcare zum selber machen
Tomaten Gesichtsmaske

7. Erdbeer-Gesichtsmaske – für ein feineres Hautbild

Die in den Erdbeeren enthaltenen Gerbstoffe sorgen dafür, dass sich die Poren zusammenziehen und verleihen so ein feineres Hautbild. Außerdem sollen die Flavonoide in den Erdbeeren gegen vorzeitige Hautalterung helfen.  

Je nachdem, mit welcher Zutat du die Erdbeer-Maske ergänzt, eignet sie sich für fettige oder auch für trockene Haut.

Du benötigst:

  • 5 frische Erdbeeren, mittelgroß
  • 1 TL Sahne oder Naturjoghurt
  • 2 TL Honig

Zubereitung und Anwendung:

Zerdrücke die Erdbeeren mit einer Gabel in einer Schüssel. Bei trockener Haut gibst du Sahne hinein und bei fettiger Haut wählst du Naturjoghurt. Jetzt noch den Honig untermischen und fertig ist die Maske!

Verteile die Maske auf dem Gesicht und spüle sie nach etwa 10-15 Minuten mit lauwarmem Wasser ab.

8. Gesichtsmaske mit Gurken – der Frischekick fürs Gesicht

Diese Maske kennt wirklich jeder! Sie ist der Klassiker unter den Gesichtsmasken und eignet sich für jeden Hauttyp.

Gurken spenden viel Feuchtigkeit und wirken sehr erfrischend. So wird aus einem müden Teint im Nu ein frischer und strahlender. Die Inhaltsstoffe der Gurke sorgen zudem dafür, dass die Haut sich zusammenzieht und lassen sie straffer aussehen.

Du benötigst:

  • ½ Gurke
  • 2-4 EL Naturjoghurt oder Quark

Zubereitung und Anwendung:

Zuerst die Gurke klein hacken und pürieren und anschließend mit dem Joghurt oder Quark vermischen.

Trage die Masse auf die Gesichtshaut auf und lasse sie ca. 20 Minuten einziehen. Spüle das Gesicht dann mit lauwarmem Wasser ab.

Extra-Tipp: Wenn du zusätzlich je eine Gurkenscheibe auf die Augen legst, bringst du auch diese zum Strahlen. Gurkenscheiben mindern Augenringe und helfen super gegen Schwellungen!

9. Gesichtsmaske mit Kaffeesatz – der Muntermacher für die Haut

Kaffee macht nicht nur von innen wach, sondern auch von außen! Koffein erfrischt die Haut und regt die Durchblutung an. Besonders praktisch: Eine Maske mit Kaffeesatz ist zugleich ein Gesichtspeeling! Sie macht die Haut wacher und sorgt für einen rosigen Teint.

Du benötigst:

  • 5 TL Kaffeesatz
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Olivenöl

Zubereitung und Anwendung:

But first, coffee! Zuerst gemütlich einen Kaffee trinken und anschließend aus dem Kaffeesatz eine Gesichtsmaske zaubern – das klingt doch nach einem tollen Morgenritual, oder?

Um diese Gesichtsmaske selber zu machen, nehme einfach den abgekühlten Kaffeesatz aus dem Kaffeefilter und vermenge ihn mit Honig und Olivenöl.

Massiere die Maske in kreisenden Bewegungen in die Gesichtshaut ein. Achte dabei darauf, dass nichts in die Augen gelangt. Lasse die Maske etwa 30 Minuten einwirken und spüle sie mit lauwarmem Wasser ab.

Gesichtsmaske selber machen mit Erdbeeren von Fabcare
Erdbeer Gesichtsmaske

Gesichtsmaske selber machen – das solltest du beachten

  • Eine Gesichtsmaske kannst du etwa ein- bis zweimal die Woche anwenden
  • Vor der Anwendung solltest du dich gründlich abschminken und dein Gesicht reinigen. So können die Inhaltsstoffe optimal in die Haut eindringen.
  • Vor der Maske kannst du gerne ein Gesichtspeeling anwenden. Abgestorbene Hautschüppchen werden so entfernt und die Haut optimal auf die nachfolgende Maske vorbereitet.
  • Wende die Gesichtsmaske immer sofort an, da die Lebensmittel schnell verderben
  • Spare die Augenpartie beim Auftragen der Maske aus, da diese sehr empfindlich ist
  • Teste vor dem Auftragen, ob du auf eines der Inhaltsstoffe allergisch bist. Das kannst du machen, indem du die Maske zuerst in der Armbeuge ausprobierst.
  • Extra Tipp für geschmeidige Lippen: Wenn du eine Gesichtsmaske einwirken lässt, verwöhne doch auch gleichzeitig deine Lippen: Verteile dazu einfach etwas Honig auf den Lippen und lasse diesen einziehen. Gerne kannst du etwas Zucker mit ein wenig Honig verrühren und in kreisenden Bewegungen in die Lippen einmassieren. So werden alte Hautschüppchen entfernt und deine Lippen super weich und geschmeidig!

Fazit

Anhand unserer Rezepte kannst du sehen, wie schnell und einfach eine Gesichtsmaske mit natürlichen Inhaltsstoffen zusammengemischt ist. Noch dazu ist eine DIY-Maske wesentlich günstiger als die aus der Drogerie und die meisten Zutaten hast du ganz sicher schon zu Hause.

Probiere es einfach mal aus und verwöhne deine Haut mit einer selbst gemachten Gesichtsmaske. Wir wünschen dir viel Spaß dabei!

Weiterführende Links

Empfohlene Produkte:

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Autorin

Irina Kapatschinski Foto

Irina Kapatschinski

Irina Kapatschinski arbeitet seit 2011 als freie Texterin für Mode und Beauty. Im Auftrag für ihre Kunden schreibt sie Texte für verschiedene Online-Magazine, Blogs und Online-Shops. Sie ist eine echte Lebensgenießerin und Optimistin und versucht stets, auf die schönen Dinge im Leben zu schauen. Neben dem Schreiben und Bloggen zählen Tanzen und Zumba-Fitness zu Irinas großen Leidenschaften.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.